Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 3

  • auch dieses tutorial ist schon ein zwei tage alt (um genau zu sein ca anderthalb jahre glaub ich) und wurde ist jetzt wohl wieder "aufgetaucht" ^^

    kanotix wird mitlerweile wohl nicht mehr geupdatet.
    als verfasser des obigen pamfletes empfehle ich sidux.
    installation funktioniert sehr ähnlich.
    zumindest die schritte mit der partitionierung.
    danach muss man dann im installer nur noch auf weiter klicken bzw die richtigen sachen (siehe oben) eintragen.

    nachteil von kanotix ist das es etwas rudimentärer daherkommt als kanotix.
    windows codecs muss man zum beispiel von hand installieren.
  • . : | A C H T U N G | : .
    diese anleitung funktioniert nur mit windows XP. bei Vista wurde etwas an der bottroutine geändert, weswegen es nicht von GRUB gebootete werden kann.

    Die hier beschriebenen Vorgänge können zu Datenverlust führen. In keinem Fall haftet der Autor für Datenverluste, Produktionsausfälle oder ähnliches.
    Grundsätzlich sollte vor dem Partitionieren ein vollständiges Backup des Systems erfolgen.

    die anwendung dieses how-to s wird nur erfahreren benutzern empfohlen!
    . : | A C H T U N G | : .


    wer schon bei der installation von windows eine partition für linux erstellt hat, kann direkt bei schritt (9) weitermachen

    (1) Um Platz für Linux zu machen, muss eine Windows Partition verkleiner werden.
    Diese Partition kann frei ausgewählt werden, sollte aber auf der master festplatte des ersten ide controllers sein.
    Die partition die verkleinert werden soll, muss zuerst defragmentiert werden. dazu einfach im arbeitsplazt mit der rechten maustaste auf das laufwerk klicken und unter eigenschaften/extras defragmentieren wählen.

    (2) bei der installation von kanotix wird der bootsector von windows überchrieben.
    um kanotix leichter deinstallieren zu können sollte er also gesichert werden.
    dazu eine konsole aufmachen und das kommando

    Quellcode

    1. sudo dd if=/dev/hda of=/tmp/xpboot.446 bs=446 count=1


    die dadurch entsteht die datei "/tmp/xpboot.446". dies kann auf einen usb-stick kopiert werden. genauers dazu steht im how-to "erster kontakt mit linux"

    (3) jezt in einer konsole das kommando

    Quellcode

    1. sudo qtparted

    ausführen.

    (4) oben recht werden jeztt alle partitonen angezeigt.
    jetzt mit der rechten maustaste auf die zu verkleinernde partition klicken und "größe ändern" auswählen

    (5) jetzt kann mit einem schieberegler die größe geändert werden.
    für kantoix werden zwischen 4 und 10 gigabyte benötigt.
    achtung:
    auf der partition muss auch noch soviel freier platz sein, da es sonst zu datenverlusten kommen kann

    (6) rechtsklicke nun auf den freigewordenen speicherplat und lege eine linux-swap partition mit 512 mb , und eine linux-partition mit "reiserfs"-dateisystem die den rest einnimmt an

    (7) wenndu fertig bist, klicke oben links auf das diskettensymbol um die änderungen zu speichern.

    (8 ) damit der kernel die neue partitionstabelle einliest, musst du den rechner neustarten.

    (9) jetzt kann mit der eigentlciehn installation von kanotix begonnen werden.
    öffne eine konsole und führe den befehl

    Quellcode

    1. sudo kanotix-installer

    aus

    (11) es öffnet sich folgendes fenster:
    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Kanotix-Installer.png]

    klicke hier auf "weiter"

    (12)
    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Kanotix-Installer2.png]

    wähle hier die eben erstelle partition aus und klicke auf "weiter"

    wie diese partition heißt kannst du bei qtparted ablesen.

    (13)
    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Bootmanager.png]

    das passt auch.

    wieder auf "weiter" klicken

    jetzt müssen benuterzname sowie passwörter ausgewählt werden.
    Gut merken!

    (14)
    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Rechnername.png]

    der name, der für netzwerke verwendet werden soll muss jetzt eingegeben werden

    (15)

    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Installation1.png]

    "konfiguration speichern und installation starten" auswählen und auf "installation starten" klicken


    (16)

    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Installations_Abfrage.png]

    auf "ja" klicken

    (17)

    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Fortschrittsbalken.png]

    jetzt braucht es eine halbe stunde geduld

    (18 )

    [Blockierte Grafik: http://kanotix.net/images/Erfolgreich.png]

    fertig!
    kanotix rebooten und cd herausnehmen.

    beim hochfahren sollte man jetzt auswählen können, ob windows oder linux hochgefahren werden soll.
    (C) 2007-2008 PC-Heaven.DE. Angeboten unter Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Unported lizenz
[ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
[ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]