Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 3

  • Star Wars Knights of the Old Republic (KOTOR)

    Invidious

    So, jetzt kommt mein absolutor Favorit unter den Rollenspielen.

    Das Thema Star Wars mag zwar ungewöhnlich für ein Rollenspiel sein, dieses Spiel hat aber zahlreiche Auszeichnungen bekommen und ist Spiel des Jahres 2003 ;)

    Handlung des Spiels:

    Man beginnt das Spiel als eigens gebastelten Charakter auf der Endar Spire, welche von einer Sith-Flotte angegriffen wird.
    Der Spieler und Carth Onasi, Kriegsheld schaffen es noch rechtzeitig von der Endar Spire zu fliehen und auf dem nahen Planeten Taris zu landen.

    Erster Teil der Hauptstory ist nun die Jedi Bastila Shan zu finden, welche mit ihrer Rettungskapsel irgendwo auf Taris abgestürzt ist.
    Im späteren Lauf des Spiels macht man sich auf der Suche nach der geheimnisvollen Sternenschmiede, deren Zweck unbekannt ist. :D

    Test:

    Es gibt 7 völlig unterschiedliche Planeten zu erforschen, daraus auch Bekannte wie Tatoinne oder Kashyyyk.
    Alle sind sehr schön gestaltet und es gibt massig Nebenquests.

    Das Kampfsystem ist ein Mix aus Echtzeit und Rundenstrategie. Der Kampf läuft in Echtzeit, jedoch kann man jederzeit das Spiel pausieren, um taktische Manöver zu machen.

    Bugs konnte ich bei 5 mal Durchspielen kaum welche entdecken.
    Manchmal spricht ein Hutte plötzlich Basic (Basic = Deutsch) und ein Typ redet, als hätte er einen Helm aufgesetzt, das wars.


    Das Besondere an KOTOR sind die unzähligen gut gemachten Dialoge, jeder Charakter aus der Party hat seine eigene (lange) Geschichte zu erzählen.
    Ein weiterer besonderer Teil sind die GUT/BÖSE-Optionen mit denen man ständig konfrontiert wird. Die Quests haben so viele Entscheidungsmöglichkeiten wie in kaum einem anderen Rollenspiel, hier wird also nicht nur vorgetäuscht. :)

    In diesem Spiel gibt es wirklich so unglaublich viel z entdecken. (Ich habs bereits zum fünften Mal durchgespielt, man entdeckt ständig neue Sachen und es macht immer noch richtig Spaß. :D )


    Fazit:

    Wirklich gelungenes Rollenspiel mit sehr gut um gesetzten GUT/BÖSE-System, unter meinen Rollenspiel-Favoriten auf Platz 2 gleich unter Final Fantasy 6. (Sollte ich auch noch einen Test machen :D )

    Achja, mein Ava ist übrigens auch aus dem Spiel ;) Gizka!

    (C) 2007-2008 PC-Heaven.DE. Angeboten unter Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Unported Lizenz
    Bilder
    • sw1.PNG

      527,77 kB, 640×480, 216 mal angesehen
    • sw2.PNG

      268,05 kB, 640×480, 242 mal angesehen
    • sw3.PNG

      585,77 kB, 640×480, 201 mal angesehen
    • sw4.PNG

      652,76 kB, 640×480, 199 mal angesehen
    • sw5.PNG

      469,43 kB, 640×480, 198 mal angesehen
[ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
[ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]