Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Bei Linux wird noch viel mit der Shell gearbeitet.
    Ein Grund, sie sich individuell zu gestalten.

    Öffne als root folgende Datei:
    /etc/bashrc

    Mittels der Variable "PS1" wird das Aussehen verändert.
    Sie dürfte momentan in etwa diesen Wert haben:

    Quellcode

    1. PS1="\[email protected]\h \w \$ "


    ersetze dass nun durch

    Quellcode

    1. PS1="\[\033[0;32;40m\[email protected]\h:\w\$ \]"


    Dies stellt den kompletten Prompt in grün dar. \033 leitet die Escape Sequenz ein, [ eröffnet die Farbangabe. Die anschließende 0 gibt an, dass eine Normaldarstellung benutzt wird. Welche anderen Möglichkeiten man an dieser Stelle hat, wird später erwähnt. Die gesamte Sequenz ist in \[ und \] eingeschlossen, damit sie nicht in die Ausgabe mit hinein kommen und Platz auf der Shell wegnehmen.

    Als nächstes wird die Vordergrundfarbe gewählt (in diesem Fall 32, das entspricht Grün). Die Hintergrundfarbe 40 steht für die Farbe Schwarz. Möchte man in unserem Beispiel nicht, dass die Schrift nach dem Prompt auch grün ist, so fügt man an den Schluss die Escape Sequenz \033[0m an. Dies ist die Voreinstellung für die Shellfarbe. Sowohl für den Vordergrund als auch für den Hintergrund stehen 8 Farben zur Verfügung.

    Auswahl: schwarz, rot, grün, gelb, blau, magenta, cyan und weiß. Die Zahlen dafür sind: 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37.

    Das Setzen der Hintergrundfarbe verläuft genauso, allerdings statt 3 mit 4. Also 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47.

    (C) 2007-2008 PC-Heaven.DE. Angeboten unter Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Unported lizenz
[ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
[ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]