Command & Conquer Alarmstufe Rot 3

    • [PC]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Command & Conquer Alarmstufe Rot 3

      Hier wieder ein Spielebericht von mir.. Leute die meine anderen kennen, wird auffallen dass dieser hier ähnlich aufgebaut ist wie mein alter zu Tiberium Wars - ist absicht ;)



      Geschichte

      Die Ausgangssituation...

      Wie Kenner aus den vorherigen Teilen wissen, wurde im Spiel "Alarmstufe Rot 1" von den Allierten eine Zeitmaschine (mithilfe von Einstein) entwickelt, die damit den Aufstieg HItlers und somit den Aufstieg Deutschlands als Wehrmacht verhinderten. Allerdings hatten sie dabei nicht bedacht, dass die Sowjets stärker sind denn je - jedoch gewinnen die Allierten diesen ersten großen Krieg gegen die Sowjets und setzen einen neuen Präsident ein.

      In Alarmstufe Rot 2 nun sorgt der mentale Psychosoldat Yuri dafür, dass die Sowjets und die Allierten einen neuen Krieg beginnen, der allerdings wieder siegreich für die Allierten ausgeht, die schlussendlich auch im Addon "Yuri's Rache" dessen Psycho Armee besiegen.

      Im Dritten Teil nun testen die nach der Niederlage zu Grunde gegangene Sowjetunion ihre eigene Zeitmaschine und töten Einstein, der die Atombombe und die Zeitmaschine erfunden hat - und haben ERfolg, die Allierten sind sehr geschwächt. Allerdings hat sich wegen der schwachen STellung der Allierten eine neue Großmacht gebildet - das Reich der aufgehenden Sonne, bestehend aus Japanern.



      Soweit zur Geschichte - nun kann der Spieler auswählen, welcher der 3 Parteien er sich anschließen will!


      Gameplay

      ... finde ich gut. Sehr gut sogar ;) Es gibt ein nettes Tutorial, in dem einen von allen 3 Parteien gleichzeitig auf eine witzige Art das SPiel nahegebracht wird (in Form von Panzern, die sich gegenseitig teilweise total verarschen.).



      Wer keine Zeit oder Lust hat, dieses Tutorial zu spielen, kann auch einfach die Sowjet Kampagne auswählen, welche auch beschrieben ist - allerdings nicht so detailiert wie das Tutorial.

      Der Spielspaß bleibt nach 3 Leveln auch noch da, allerdings find ich persönlich gesehen die Spannung der Tiberium - Teile packender als die der Alarmstufe Rot - Teile, aber das ist Geschmackssache.



      Das Briefing vor den Missionen wird wie immer von hohen Beamten etc. übernommen, danach gibt es noch ein kleineres Briefing mit Bilder der SChauplätze, bei der man bei jeder Partei eine mehr-oder-weniger attraktive Dame als Sekretärin zugeteilt bekommt.



      Eine interessante Neuerung ist, dass man nicht alleine die Missionen spielt, sondern sie entweder zu zweit spielen kann (sog. KOOP Modus) oder einen zweiten Spieler vom PC gestellt bekommt. Diesen kann man dazu bringen, für sich alleine zu sorgen und alleine zu entscheiden wann er wie und wo angreift (standard) oder ihn anweisen, anzugreifen oder eine bestimmte Stellung zu halten (Siehe das Menü links oben.)

      Es gibt außerdem einen sehr starken Replayfaktor, da jede Fraktion ihre eigenen Einheiten, eigenen Gebäude, eigene Spezialwaffen und sogar eigene Wege der Produktion hat - die Allierten bauen so wie schon von anderen Teilen gewohnt - im Bauhof bauen, warten bis das Gebäude fertig ist, platzieren. Die Sowjets dagegen platzieren das Gebäude direkt am Zielort und bauen es dort auf.

      Außerdem ist es nun möglich, sämtliche Gebäude (bis auf Gebäude die Infantiere / Fahrzeuge erzeugen) auf dem Wasser zu bauen.

      Das und vieles mehr erfährt man dann im Tutorial, sind so viele Dinge die ich hier gar nicht alle aufzählen kann ;)


      Grafik





      Die Grafik hat sich seit Tiberium Wars nicht wirklich verbessert, eher verschlechtert, da mir die knallbunte Optik des Teils nicht so wirklich gefällt - besonders das Radar mutet etwas komisch an.

      Das Baumenü ist fast gleich zu dem in Tiberium Wars.

      Die Anforderungen dürften in etwa gleich sein, laut EA:


      • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista 32-Bit (64-Bit Versionen von Vista werden nicht unterstützt)
      • CPU (XP): Jeder Dual-Core CPU; Ansonsten Intel P4 2,2GHz bzw. AMD Athlon XP 2100+ oder besser
      • CPU (Vista): Jeder Dual-Core CPU; Ansonsten Intel P4 2,6GHz bzw. AMD Athlon XP 2800+ oder besser
      • Arbeitsspeicher: 1GB
      • Festplatte: Mindestens 10GB freier Speicher
      • Laufwerk: 8x DVD-Laufwerk oder schneller
      • Grafikkarte: DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte; NVIDIA GeForce 6800 bzw. ATI Radeon X800 oder besser
      • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
      • Multiplayer: 2 bis 6 Spieler mit optionaler Sprachkommunikation, Netzwerk oder Internetverbindung benötigt (Kabel, DSL oder schnellere Verbindung)


      Fazit

      Wenn einem die Grafik gefällt, absolute Kaufempefehlung!

      Wenn einem die Grafik nicht so zusagt, trotzdem wegen des hohen Gameplay Faktors einen Versuch wert ;) Gameplay ist besser als jeder andre Command und Conquer Teil (innovativer), allerdings ist die Story der Tiberium Serie packender.

      VIel spaß beim zocken, falls ihr es euch kaufen solltet :)


      (C) 2007-2009 PC-Heaven.DE. Angeboten unter Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Unported Lizenz
      Neuer Rechner:
      [Blockierte Grafik: http://valid.canardpc.com/cache/banner/2843068.png]
      Alter Rechner:
      [Blockierte Grafik: http://valid.canardpc.com/cache/banner/808641.png]

      "And, in the end, the love you take/ Is equal to the love you make." - Paul McCartney
    • ALs ich den zum ersten mal Laß da war auch noch nichts von Grafik.
      Der pöse Nico hat wahrscheinlich ganz böse einfach was rein editiert.

      @Nico: Der Bericht ist gut geworden. (ne Tüte Kekse zur Belohnung rüberreich)^^
      Dies ist eine Signatur, manchmal steht hier nützliches Zeug drinne.
      Im Normalfall aber nicht.
    [ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
    [ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]