Justus Rennpappen (mehr oder weniger ^^)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Justus Rennpappen (mehr oder weniger ^^)

      Hallo Leute!
      Mittlerweile hat sich ja einiges bei mir angesammelt, was nicht unbedingt schrott ist. Es funktioniert alles Top und ich benutze 4 von denen auch noch mehr oder weniger regelmäßig. Den 5, den schwarzen kasten, benutze ich nicht mehr (so häufig), da dieser vom 1. Kollegen abgelöst wurde. Aber darauf kann man bestimmt noch nen netten Fileserver basteln. Jo also ich fang am besten mal an.....

      1. Pc, der Starke
      Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9550 @ 2,86 Ghz
      Mainboard: Asus P5Q-E FSB 1600
      RAM: 2x 2GB OCZ Reaper RAM @1066Mhz
      Grafikkarte: nVidia GeForce 9800GTX+, 765Mhz, 17000 3Dmarks (und oced^^?)
      PSU: Coolermaster Real Power 520W
      OS: Microsoft Windows Vista Ultimate 32bit SP1

      Laufwerke:
      1x Slot-in DVD Laufwerk an FireWire
      1x DVD Brenner an IDE
      1x 160GB an SataII (System)
      1x 160GB an IDE (Daten)

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1605novv.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_00436of4.jpg]

      Jetzt seht ihr auch, warum ein Laufwerk per Firewire angeschlossen ist: ich habe nur 1 IDE Channel mit 2 Laufwerken (HDD, DVD). Da ich die vernünftige Fkt. On-the-Fly nutze, brauche ich noch ein Laufwerk.
      Das gehäuse hab ich von nem Kumpel geschenkt bekommen. Da kann man natürlich auch nicht viel erwarten. Es ist zu schmal, sodass ichs auflassen muss. Der geübte Betrachter sieht auch gleich, dass ich einen monströsen 230V Lüfter vorne dran habe. Der solle eigentlich zur Kühlung dienen. Aber da ich das Gehäuse nicht schließen kann , ist der erst mal ohne Aufgabe. Dran sind 2 monitore, vobei der größere nur ausgeliehen ist (wegen funktionstest). Ich hatte zuerst eine 40GB SATAII im Kompletten System. Die hat aber nur 3 Wochen gehalten, danach Headcrash: youtube.com/watch?v=PWRj80QEAuI Aber Muttern hat mir eine 160GB SATAII gesponsort^^ Die 160GB IDE stammt aus dem Mac.

      2. PC, der Überrascher, Laptop
      Prozessor: upgraded to 2,0Ghz (Pentium M)
      RAM: will be upgraded to 1GB, momentan noch 512MB 400Mhz, standart 256MB 266Mhz
      Grafik: ATi Mobility Radeon 7500 (FTW!!^^)
      Festplatte: will be upgradet to XXXGB, momentan 20GB
      Laufwerk: Combo (DVD Lesen, CD-RW schreiben)
      Bildschirm: 1600*1200 16"
      OS: Microsoft Windows XP, SP3
      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_0306ouli.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1604novl.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1608vvto.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_16259sfc.jpg]

      Das Teil musste viel ertragen: Ich habe es von einem Verwandten bekommen. Es sprang an, machte komische Töne beim Start und kurz danach verkrizzelte das Display und der Laptop war aus. Ich nahm mich dessen an, schraubte es auf und drückte mit dem Zeigefinger einige Male auf die Northbridge. Seit dem ging es. Nun wollte ich es Upgraden, denn so ein Display in nem laptop bekomme ich nicht noch einmal geschenkt. Also einen 2,0Ghz CPu bestellt für 20Euro. vorher waren es 1,6ghz. Nun gut. beim Upgraden des CPUs habe ich mir allerdings das Kabel, welches zur Anschaltleiste führt, geschreddert. ohne Kabel, nix anschalten. Das Laptop lag 2 Monate brach. Dann ging alles schnell. ich hab vorgestern den 512Mb 333Mhz gegen einen 512Mb mit 400Mhz getauscht udn ich habe die Tastatur getauscht, da sie Leertaste der Originaltastatur nicht mehr so wollte. Ic hatte mir die bestellt, aber die Verpackung war dermaßen schlecht, das die Tastatur verbogen bei mir ankam. Ich schrieb den Verkäufer an, er meine ob mal diese nicht grade biegen ( :crazy: ! :crazy: )könne. die Rückseite sei ja als Alu. Ich verhandelte etwas, aber ich dachte mir scheiß drauf, ich bieg den Schrott grad. Gesagt getan und funktioniert. Desweiteren habe ich mir noch eine USB 2 PCMCIA Karte bestellt, die komplett im Schacht verschwindet, sodass man sie nicht herausnehmen muss, und das sie die Wlan karte nicht behindert. Das Laptop benutze ich zur zeit ziemlich häufig, da ich noch testen muss, ob der Grafikfehler, weshalb der Besitzer vor mir das auch nicht mehr haben wollte, wieder auftaucht.

      3. Pc, der Arbeiter, Laptop
      Prozessor: Core 2 Duo T5200 @ 1,6 Ghz
      RAM: 2x 1GB 667Mhz
      Festplatte: 120GB IDE
      Laufwerk: Multi DVD-Brenner
      Bildschirm: 1280*800 15,1"
      OS: Microsoft Windows Vista ultimate, 32bit, SP1
      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_16037986.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_16096znj.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_0280rlhs.jpg]

      Das Laptop hab ich mir zur Konfi gekauft, vista war vorinstalliert. Das war ein Grund misstrauisch zu werden, denn die release von Vista war erst 5 Monate her. Tatsächlich hats mir im Herbst 2007 das System zerschossen. Ich konnte den Mediaplayer nicht mehr starten, später dann das Media Center usw. Ich neu aufgesetzt und ab dem Tag läuft es auch ziemich gut. Das teil benutze ich viel in der Schule, wenns um vorträge, Referate etc geht und da CS4 auch drauf läuft, aber ich keinen Grund zur Klage. Aufzurüsten hatte ich erst mal nicht vor, sollten mir aber 2x 2GB RAM-Module in die Hände fallen. wäre ich nicht abgeneigt, diese einzubauen.
      4. PC, der Alte
      Prozessor: AMD Sempron 2400+ @ 1,6Ghz
      Mainboard: MSI
      KM4M-V 333MHz FSB
      RAM: 2x 512MB 333MHz Module
      Grafikkarte: ATI RADEON X850XT, danke Nico^^
      PSU: 250W FSP Group
      Laufwerke: CD-Brenner, DVD-Laufwerk
      Festplatte: 80GB Excelstore IDE
      Gehäuse: Aplus Blockbuster Storm BAW
      WLan, Soundkarte

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_15971w0n.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1610dsvh.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1617noy7.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1618co0j.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/img_45673p1r.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/img_4569wq47.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/img_45654tph.jpg]

      Noch ein paar Wörtlein zu diesem hier: ganz ursprünglich war dieser PC ein gekaufter aus dem Jahre 2002 oder 2001. damals mit einem 800Mhz Prozz, SDRAM, 20GB, TNT2, naja un ihr kennt das ja. Als wir dann eines Tages mit dem DVD Laufwerk (was heute noch in dem PC tut) und einer Grafikkarte, einer GeForce FX5200, aufrüsten wollten, klappte dies nicht so recht. das DVD-laufwerk hat er angenommen, aber die grafikkarte nicht. was ja auch kein wunder war, da ich heute weiß, das wir damals einen AGP 1x mit 5V hatten, die grafikkarte aber auf AGP 8x lief und auf 5V als wie auf 3,3V lief. naja also ab damit zum Pc Doktor (Ich war damals noch nicht so mit Pc. Ich hatte zwar das DVD-Laufwerk reingebaut und die Grafikkarte, aber lösen konnt ich das Problem noch nicht) . Da ließen wir dann eine Komplettumwandlung tätigen, nämlich zu fast allen von den oberen komponenten. Wir ließen das Mainbaord un den Prozzessor einbauen, diese Grafikkarte, das DVD-Laufwerk, einen CD-Brenner, der im Originalkekauften Pc drin war, ein NT, 256Mb RAM und ließen XP draufmachen. Der PC war fertig und wir waren happy (der Pc gehörte damals meiner Mutter). Es kam dann immer ein Stückchen immer dazu. 2005, als NFS MW rauskam, brauche ich noch 256MB, damit das auch noch flüssig lief, irgendwann kam dann auch noch ein 512Mb riegel dazu, sodass ich 768Mb hatte (der eine 256Mb musste raus, da nur 2 slotz da waren.) dann ging der Brenner kaputt, ich holte noch einen Brenner, dann holte ich mir als daten platte eine 80GB, dann tauschte ich mit nem Kumpel noch 512 gegen 2x 256Mb RAMs, sodass ich nun 1GB hatte, und der Cd Brenner, der 2 Jahre lief verkaufe ich im Modernboard und kaufte nem kumpel nen DVD brenner ab, die 20GB, auf der schon die unterschiedlichsten systeme liefen, war immer noch drin. zweitweise zogar 2: der RC1 von Vista udn XP! ich hatte permanent mit Platzprobleme auf der Vistapartition zu kämpfen. teilweise waren nur noch 8Mb frei. gut aber nun back to the future. Ich hatte ne menge spiele damals und da klemmte die Graka. Also Nico konsultiert und ich habe mir ne X850XT gekauft. Nun kam auch die Wlan karte dazu, da der Pc nun, dank 400% schneller, wieder bei mri im zimmer stand. der Pc war in der Zeit nahtlos zu mir übergelaufen. Dann zum 16Geburtstag bekam ich das gehäuse. Das andere war noch vom originalkaufPC und war schon an allen ecken und enden augeleiert. Nun ENDLICH kam auch die 20GB, die imernoch als Systemplatte lief, raus. die 80GB war lediglich nur Datenplatte. So hatte ich 2x 80GB. Kürzlich musste aber die 2. 80GB weichen da diese in den Mac kam und der DVD-Brenner, da der in den 1. Pc reinkam, anstelle kam aber der CD-Brenner des Macs rein. So steht er heute noch herrum in der obigen Konfig.

      ~Der Außenseiter, Mr. Macintosh!~
      Typ: Powermac G4 Quicksilver
      Prozessor: 733Mhz G4
      RAM: 640MB SDRAM 133MHz (3x 256MB, 2x 128MB)
      DVD-Brenner
      GeForce MX 2
      40GB, 80GB
      2x USB 1.1
      OS: OS X 10.4.11 Jaguar
      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1598xuq4.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_16118t6t.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1612kw4y.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/thumb/dsc_1614epv8.jpg]

      Jo, den Mac habe ich von meinem Praktikumsplatz bekommen zusammen mit einem PCI Graphics, den ich noch mit einem CD brenner, den aich auch von da bekommen hab, und der guten 20GB aus dem original KaufPc vonn 2002 oder 2001 aufgerüstet habe. Obwohl eigentlich abgerüstet, die 40GB steckte ich nämlich in den Quicksilver rein und die 160Gb von da kam schließlich in den Starken kollegen rein. Nun gut, der PCI Graphics ging schließlich an die Schule. nun aber zurück zum Quickie. Vor kurzem steckte ich noch die 80Gb aus dem alten Kollegen da rein, da mir die Systempartition mit 10Gb etwas klein wurde, da Photoshop und Illustrator, die zu meinem Erstaunen soch ziemlich ordentlich auf dem Teil laufen, doch etwas Platz nahmen. also die 80BG rein, die System und die DatenPartition zusammengelegt, sodass ich wieder eine 40GB Systempartition hatte und das ding war geritzt. Da ich eigentlich nur einen Monitor habe, habe ich mir ein VGA Kabel hochgelegt, einen genderchanger ran und so stecke ich immer den Moni immer um, wenn ich mal Bock auf obst habe. evtl kommt noch ne PCI tp USB 2.0 Karte rein, USB 1.1 is fürn Ar***
      Aso einwas noch, hehe: da dieser Macintosch der erste ist, der keinen Auswurfknopf mehr hat für das Laufwerk und ich nur eine Tastatur ohne Auswurfknopf drauf hatte, hatte ich mir noch eine bei ebay bestellt.

      So das was meine kleine Pc Sammlung, ich hoffe es ist nicht zu viel zu lesen^^ :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :crazy: :crazy: aber schon komisch wa... naja jedenfalls hatt eich nicht vor, mich in nächster zeit von einem dieser PCs zu trennen. Nun wünsche ich viel spass beim kommentare schreiben^^
      Ich freu mich schon auf die nächsten Aufrüstpäclchen^^ :postpaket: :postpaket: und auf allen läuft selbstverständlich :anbet: :firefox: . Na Fips, zum glück, dass ich deinen MAc net genommen hab^^ :whistling: :whistling: meinen Quickie geb i net wieder her :love:
      so, jetzt geh ich erst mal was trinken :bier: prost leute!
      Mac Pro 5,1 | W3690 | 16GB | 512GB M.2 | 6TB RAID1 | macOS 10.11. // Macbook Pro 11,5

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FixedHDD ()

    • Also mein letzter Bericht ist ja schon 2 Jahre her und da dacht ich, dass ich mal einen neuen mache ;)
      Seit dem hat sich zwar mein PC Bestand nur marginal verschmälert, dafür ist mehr Apple-Kram dazu gekommen zum Leidwesen einiger User hier :D *hust* Nico *hust* Malte *hust* :thumbsup:

      Also dann, fang ich mal mit den 2 Kisten an, die mehr oder weniger geblieben sind, wie sie schon im ersten Bericht waren.

      1. PC: Der Gam0r

      jetzt mit: 2x 320GB und einem neuen Gehäuse

      Die Hardware ist weitestgehend die Selbe geblieben. Immer noch Quad, immer noch 4GB OCZ RAM,immer noch 9800GTX+. Das einzigste, was sich geändert hat, ist nur kosmetischer Natur bzw. die Datenspeicherung wurde verändert.
      So habe ich jetzt einen RAID 1 mit 2x 320GB SATAII für die Daten und für die Silberlinge *endlich* einen richtigen DVD-Brenner von Pioneer, der einzigsten Firma, deren Brenner wirklich noch was aushalten. Die 160er fürs System ist die Alte. Speaking of which, Windows 7 haz arrived! 8o

      Die zweite Veränderung trifft das Gehäuse. Es wurde getauscht gegen eines, was sich auch wirklich schließen lässt. Da ich keinen Wert auf BlingBling lege, speziell wenn der PC unterm Tisch steht, ist es ein Standardgehäuse, dessen Bleche allerdings auf 3mm gewalzt sind und das gesamte Teil damit seeehr stabil ist. Ich, mit meinen 85 kg kann darauf stehen, ohne das der PC unter meiner Last zusammen bricht. Des Weiteren wurde er schallgedämmt mit Schaumstoffmatten. Die Temperatur stieg nur um 5°C im Inneren und das ist zu verschmerzen. Leider brachte das nicht soviel, wie ursprünglich erhofft. Die Grafikkarte ist einfach zu laut. Aber immerhin etwas und das reicht mir auch schon aus.


      2. PC: Der ich-weiß-es-auch-nicht-mehr-wie-ich-den-nennen-soll

      jetzt mit: einem neuen Gehäuse, einer neuen Grafikkarte und halb soviel RAM und nem neuen DVD-Laufwerk u. neuen Festplatten

      Das ist noch meine ganz alte Hardware, also der Sempron mit dem MSI Board. Zwischendurch, als ich ein G4 Gehäuse in der Hand hatte, packte mich die Muse und ich wollte in das Gehäuse "Windowshardware" einbauen (Bericht befindet sich hier). Mein Ziel wars dabei, die ursprünglichen Funktionen des Gehäuses weitestgehend zu erhalten. Mit ist es auch ganz gut gelungen. Nur die Tür kann nicht mehr im Betrieb herunter geklappt werden. Dafür muss nämlich der P4 und der ATX Stecker vom Mainboard abgezogen werden. Sonst ist noch alles original, und es lässt auf den ersten Blick nichts darauf schätzen, dass im Innern kein G4 mehr steckt.
      Die Grafikkarte hab ich gegen eine schwächere (nVidia FX5700) ersetzt (werdet gleich sehen, wofür die X850XT gebraucht wird) und vor einiger Zeit ist mir einer der beidem RAM-Module flöten gegangen. Naja, läuft er halt auf 512MB. Das aktuellste Linux läuft auch relativ stabil. Eingebaut wurde noch ein besonders *kurzer* Combobrenner (DVD-Brennfunktion futsch. LoL) von LG. Längere würden mit einem Elko auf dem Board kollidieren :whistling:
      Seit dem steht der PC eigentlich nur noch rum und wartet auf ein Einsatzgebiet, zB als Server oder so. Festplatten sind nun zwei 80GB (WD und Seagate) drin.


      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      unter dieser Linie werden PCs respektive Macs aufgelistet, die neu sind :thumbup:
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      3. PC: LAN-Party Möhre

      CPU: Intel Pentium IV HT @ 3,4 GHZ (Std: 3 GHZ)
      RAM: 2x 512MB DDR PC3200
      Mainboard: ASRock P4i65G
      Grafik: ATI Radeon X850XT 256MB
      HDD: 160GB Western Digital
      ODD: DVD Brenner
      Netzteil: 200 Watt µATX
      Gehäuse: a tiny one :D

      Jo, die Idee geht eigentlich zurück auf folgende Ausgangssituation: Ich brauchte einen PC für LAN Partys, denn mein großer war a) zu schwer und b) unter meinem Tisch, den ich erst vorziehen müsste, um an diesen ran zu kommen. Meine Schule hatte eine Sperrmüllaktion gemacht, bei dem allerlei Zeug rausflog, unteranderem auch ein paar PCs. Der PC bestand aus einer 40GB Platte, einem 512MB RAM Modul (gemopst aus dem Inforaum *hihi*) und einem P4 2,66 Ghz (Willamette). Des Weiteren einem Diskettenlaufwerk, DVD-LW. Alles in allem recht unspektakulär und eher langsam. Mainboard, RAM, CPU und LW flogen raus und wurden bei eBay verhökert (15 Euro!) und ich holte mir CPU, RAM und Mainboard ebenfalls von ebay für 30 Euro (die obigen Komponenten).DVD Brenner hatte ich noch über. Es war noch eine Grafikkarte dabei, die FX5700. Die wanderte also in den alten PC und die Radeon in diesen hier.
      Für die meisten LANs reicht das.
      Nun hatte ich aber mit den Komponenten ein kleines Problem:

      Gute Komponenten mit stomhungriger Hardware und ein relativ kleines Netzteil. Neues kaufen ist nicht, denn aufgrund den Maßen des Gehäuses ist das so ein kleines, kein normales ATX Netzteil.
      So kommt es, dass beim Spielen die Leistung bei 197 Watt Spitze liegt. Das Netzteil läuft also auf 1:1 Belastung. :P
      Gescheit, wie ich bin, hab ich mir aber aus dem Schrottberg neben 3x 40GB Festplatten auch noch ein Ersatznetzteil mitgenommen. Für alle Fälle 8o
      Leistungstechnisch liegt der PC über dem Semproner mit 1400 Punkten im Geekbench, reicht damit an nen Mac Mini Core Solo 1,5 Ghz ran, der 30 Watt (!) im normalen Arbeitsalltag zieht. Ökobilanz: -6, aber egal :D

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles, was sich unter der Linie befindet, ist ein Mac
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      4. Macbook, mobile Begleitung

      Macht alles mit

      CPU: Intel Core 2 Duo T7500 @ 2,2 Ghz
      RAM: 2x 1GB DDR2 667Mhz
      HDD: 320GB Western Digital Caviar
      ODD: DVD-Brenner
      Display: 13" 1280*800

      Nachdem ich Notebooktechnisch über alles gegangen bin (Windowslaptops, Macbook Pro alt/neu, PowerBook G4) bin ich nun doch bei nem Macbook gelandet und kann so auch behaupten, dass es das ideale Notebook ist (zummindest für mich :))
      Von eBay, als defekt deklariert mit gesplitterem Topcase, defekter Tastatur und defektem Akku und einer 120GB Festplatte und 1GB RAM für 250Euro auf eBay. Schnäppchen!
      Das Topcase war gesplittert, also bei Apple angerufen und nach einem Reparaturtermin gefragt. Die Splitterei ist ein Seriendefekt und wird mit 3 Jahren erweiterter Garantie gestützt. Also ohne Rechnung und allem zu dem Menschen hin (4 Tage später!), eine halbe Stunde gewartet und -voila- ein brandneues Topcase mit funktionierender Tastatur für lau.
      Den RAM bekam ich aus dem macuser.de Forum gegen Versandgeld geschenkt. Im "Ich verschenke!-Thread" hatte anscheinend einer zuviel Geld :whistling:
      Die Festplatte hab ich auch noch geschickt ausgetauscht. Ich hab gewartet und in jenem Forum hat einer im Anzeigenmarkt für 45 Euro einen ganzen Stoß (6 Stück) 2,5" HDDs verkauft. Alle hatten einen SATA Anschluss und es befand sich auch eine 320GB darunter. Ich das ganze Paket gekauft, meine Festplatte getauscht und den Stoß wieder verkauft bei eBay mit 50 Euro Gewinn. :thumbsup:

      Ich benutze das Gerät vorläufig in der Schule oder wenn ich abends im Bett noch eine Folge Top Gear gucken will :P
      Solides Gerät das! Der Grund ist, warum ich ein älteres haben wollte: Die weißen Plastikteile sind a) billig und b) haben die noch ein IR-Port für Keynotepräsentationen mit Fernbedienung!

      5. The Majesty, Mr. iMac!

      Macht auch alles mit

      CPU: Intel Core 2 Duo E8435 @ 3,01 Ghz (ähnelt dem "normalem" E8400, ist nur die Mobilvariante)
      Grafik: nVidia GT 130 512MB, umgelabelte 9600GSO
      RAM: 2x 2GB DDR3 RAM 1066Mhz
      Festplatte: 1TB WD Caviar
      ODD: DVD-Brenner
      Display: 24" 1920*1200

      Das fing alles damit an, weil ich aus Spaß mal sehen wollte, was mein Macbook Pro (2,8 ghz, 9600M GT) noch so alles bringt an Geld. Spaßeshalber stellte ich es also wiederrum in das Forum dort ein.
      Entweder iMac (eben der letzte 24"er) oder Geld. Promt meldete sich einer, der obigen iMac tauschen wollte. Ich verglich die Daten, stellte fest, dass der iMac leistungsfähiger war und willige ein. Mittlerweile mach ich alles auf dem iMac. Sei es Photoshop, Fotos verwalten oder Fernsehn gucken. Nur zum Spielen und für Premiere Pro wird die Dose noch eingeschaltet :)
      Und ich sag euch was: Das Display ist GEIL!!!!!!!!!!!!!!! :!:
      Und mit 4600 Punkten im Geekbench auch nicht mal schlecht.
      Der iMac ist genauso alt, wie mein Macbook Pro, also hab ich null Verlust gemacht.
      Upgraden tu ich den nicht, das einzigste, was den hier toppen kann, ist ein Mac Pro. Dafür hab ich nu aber wirklich kein Geld!


      So, das war nun wieder mal ein Zwischenbericht meinerseits!
      Prost Leute! :bier:
      Mac Pro 5,1 | W3690 | 16GB | 512GB M.2 | 6TB RAID1 | macOS 10.11. // Macbook Pro 11,5

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FixedHDD ()

    • Mac Pro 5,1 | W3690 | 16GB | 512GB M.2 | 6TB RAID1 | macOS 10.11. // Macbook Pro 11,5
    [ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
    [ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]