Grand Theft Auto IV

    • [PC]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grand Theft Auto IV

      Testbericht zu GTA IV

      Worum geht es denn in GTA IV
      Man Spielt den Ganoven Niko (Nikolai) Bellic, welcher irgendwo aus Osteuropa stammt, genauer gesagt aus Serbien und unteranderem nach Liberty City kommen will um seinen Cousin Roman zu treffen, der ihm Ruhm & Ehre versprochen hat. Als Niko ankam besaß sein Cousin jedoch nur ein kleines Taxiunternehmen welches kurz vor der Pleite stand.
      Ein Zweiter, eher sekundärer Grund ist, das er gewisse Personen aus seiner Vergangenheit ausfindig machen möchte, die ihnen und seine Freunde im Krieg verraten haben. Dieser Aspekt kam für mich allerdings nicht unbedingt deutlich rüber, als ich GTA IV anfing.

      Über Liberty City
      Bei Liberty City handelt es sich um einen ziemlich genauen Nachbau von New York wie die folgenden Screenshots beweisen:
      [Blockierte Grafik: http://www.the360player.com/images/gta-iv1.jpg] [Blockierte Grafik: http://l.yimg.com/a/i/us/ga/buzz/feature/vg11/gta4_8-a.jpg]

      Was sind die Hauptziele ?
      Zu Anfang holt sein Cousin Roman in von einer Art "Arbeiterschiff" ab, Nachts. Die Äusserungen direkt zu Anfang von Roman, verraten einem schon das da etwas nicht stimmen kann, dass mit dem "Ruhm & Reichtum". In der nächsten Halben Spielstunde etwa, verrät Roman Nico nach und nach wie die Situation wirklich aussieht. Die Hauptstory handelt zunächst um Niko Bellic & seinen Cousin Roman. Nico will Roman helfen, sein Taxiunternehmen wieder aufzubauen. Recht früh im Spiel wendet sich die Story jedoch. Dazu möchte ich aber nicht mehr verraten :D

      Umfang - Was kann ich den da alles (schönes) in meiner Freizeit machen
      Die Freizeit lässt sich in GTA IV aufjedenfall schonmal nicht so schön gestalten wie im Vorgängerteil, GTA San Andreas.
      Der Umfang fällt deutlich kleiner aus, es gibt keine Immobilien mehr, kein Fitnesscenter und keine Rollenspielelemente mehr.
      Es gibt in GTA IV zwar mehr Farzeuge, dafür fallen aber leider Jets, Normale Flugzeuge sowie Doppeldecker komplett weg - wirklich schade.
      Fährrader wird man auch nicht mehr finden. Casions *Kopfschüttel* gibts auch nicht mehr. Auch den Friseur kann man vergeblich suchen. Pferdewetten, mmh nee.

      Dafür kann man umso mehr mit seinen Freunden und Freundinnen unternehmen, die man wie schon bei GTA San Andreas nach und nach finden wird.
      Es gibt: Bowlingcenter, Billiardcenter, Kneipen (Darts, Sich besaufen) sowie "Bordells". Dieses Arsenal hingegen fällt deutlich größer aus, als bei GTA San Andreas. Kleidungswechsel ist übrigens auch nach-wie-vor drinne.

      Umfang - Waffen
      Ja auch der Waffenumfang fällt bei GTA IV deutlich geringer aus als bei GTA San Andreas. Es gibt sozusagen von jeder "Waffengruppe" nur noch eine einzige Waffe und nicht wie bei GTA San Andreas 3.
      Dafür macht es umso mehr Spaß mit den Waffen in GTA IV rumzuballern.

      Umfang - Story
      Auch die Story leidet etwas. Sie ist kürzer als bei GTA San Andreas dafür aber tiefgehender aber noch lange nicht auf dem Niveau von dem schon alten Spiel "Mafia"
      Auch die Nebenmission und Nebenjobs sowie Easter Eggs sind in GTA IV drastisch reduziert.
      Man kann z.b kein Taxifahrer, Feuerwehrmann oder Arzt spielen.

      Umfang - Fortbewegungsmittel
      Hier möchte ich nochmal eine Extrakategorie machen, obwohl ichs schon bei den Freizeitaktivitäten erwähnt habe.
      Auch der Fuhrpark in GTA IV ist gewachsen, dafür wurden aber Jets, Flugzeuge, Doppeldecker, Stuntmaschienen & Fahrräder komplett herausgenommen. Für mich eher ein "Minuspunkt", ist aber Ansichtssache. Durch das Schrumpfen der Typenanzahl wurden die Verbleibenden Typen dafür umso mehr individualisiert. Jedes Fahrzeug, egal ob Luft oder Land lässt sich anders Steuern. Dies war bei keinem der Vorgänger so.
      Genau wie im Vorgänger auch, kann Niko schwimmen, jedoch nicht mehr tauchen.
      Verbleibende Fahrzeugtypen: Autos, Motorräder, Motorroller, Helikopter, Schnellboote.
      Insgesamt gibt es über 150 Fortbewegungsmittel.
      Eine genau Liste aller Bodenfahrzeuge findet Ihr Hier.

      Handys & Internetcafes

      Auch die Handys spielen in GTA IV eine große Rolle, wie heutzutage bei den meisten eigentlich auch. Mit dem Handy
      kann man Freunde, Auftraggeber und noch viele kleine Nummern Anrufen,
      die man im Spiel sieht oder findet. Auch dies ist gelungen und bringt Schwung ins Spiel.
      Das Internet dient hauptsächlich für E-Mails und für die Partnerbörse, die man ebenfalls nutzen kann.


      Realität

      Auch hier ein Punkt. GTA IV ist in allem wesentlich realistischer als San Andreas.
      Autos lassen sich schwerer und realistischer Steuern, Niko fällt schneller
      vom Motorrad, erleidet mehr Fallschaden und hat nicht mehr nahezu
      unendlich Ausdauer wie im Vorgänger. Die Realität hat allerdings auch seine Nachteile. Die Entwickler haben den Spielwitz komplett zu 100% herausgenommen - wirklich schade.

      Die einen mögens halt mehr so, die anderen stehen halt eher auf das Arcadelastige wie es alle Vorgänger zu pflegen versuchten.



      Grafik
      Kurz und Knapp: Bombastisch. Die Grafik ist hingegen zu seinem Vorgänger, GTA San Andreas, ein Meilenstein.
      Es wurden bei den Modellen sowie bei der Stadt, Liberty City, Feinarbeit betrieben. Die Explosionen & Physik-Engine sind ebenfalls bisher unschlagbar - und das Genre unabhänig. Der Look orientiert sich nicht mehr Comicmäßig, wie es zuvor jedes GTA hatte, sondern an plastischem 3D.
      Es wurde viel über die hohen Anforderungen gemeckert. Ich kann dies nicht nachvollziehen, auf meinem System (88GTX, Q9300, 4GB) läuft GTA IV einwandfrei, höchtse Detailstufe bis auf die Schatten die sich übrigens eh nicht sehen lassen dürfen.
      Hinzuzufügen: Ich besitze stets ein 19" Monitor d.h 1280x1024
      [Blockierte Grafik: http://www.pcgames.de/screenshots/541x812/2008/12/gta4_test_pcgames006.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2009/05/gta4_11.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://www.multimedia.slam-zine.de/uploads/medium/gta_iv_3.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2009/05/gta4_15.jpg]

      Atmosphäre
      In Liberty City herrscht eine nahezu realistische Atmosphäre. Hier eine Baustelle die von den Bürgern auch wirklich bearbeitet wird, da ein Plakat was angestrichen wird, Hubschrauber, Flugzeuge fliegen über den Himmel - unglaublich. Auch die Tag und Nacht und Wetterwechsel beinflussen das komplette Liberty City, die NPC's reagieren auf jede Bediengung. Bisher erreichte auch kein Game so eine Städtliche, realistische Athmosphäre.


      Künstliche Intelligenz
      Auch die K.I kann sich sehen lassen. Die Menschen interagieren miteinander realistisch. Wenn Niko sie anrempellt reagieren sie unterschiedlich, die einen werden direkt Handfestig, die anderen schimpfen, die ganz anderen entschuldigen sich auch noch.
      Die Gegner-K.I ist hingegen etwas zu stark "Vorprogrammiert" und vorraussehbar.

      Sound(track)
      Auch hier - einzigartige Effekte. Jede Schuhe machen unterschiedliche Geräusche, Fahrzeuggeräusche wirken sich realistisch auf die Umgebung aus etc. Der 5.1 Sound ist jedoch unoptimiert, dort steckt noch jede Menge Potenzial drin.
      Beim Soundtrack von GTA IV wird jeder etwas finden. Mir Persönlich hat ja der Soundtrack von Vice City & San Andreas am besten gefallen, jedoch tut dies nichts zur Sache, da der Soundtrack von GTA IV etwa so groß ist wie Vice City & San Andreas zusammen.


      Was mir jetzt noch fehlt
      Zum perfekten Spiel haben mir bei GTA IV unteranderem die Rollenspielelemente gefehlt, und eigentlich das alles was in GTA San Andreas enthalten und auch ausgereift war, aber in GTA IV nicht verbessert sondern komplett rausgenommen wurde. Orte wo man sein Geld ausgeben kann (Immobillien, Casions, Pferdewetten)
      gibt es ebenfalls ungenügend - man ist schon bei etwa 50% für das ganze Spiel mit Geld ausgesorgt.
      Auch der Spielwitz wurde wie eine Datei komplett gelöscht - ein großer Minuspunkt.


      Fazit
      Keine Frage, GTA IV ist mit einer der besten Spiele zurzeit auf dem Markt. Grafisch und Storymäßig das für mich beste GTA, fehlen tun allerdings die kleinen Details, die der Atmoshphäre sowie den Möglichkeiten nochmal einen großen Schub verpassen hätten, und der aus den Vorgängern bekannte Spielwitz.

      Entspricht der Note: Gut (2)
      Edit 1 (14.6.09 15:24) - Rechtschreibfehler korrigiert, Umfang - Fortbewegungsmittel hinzugefügt.
      Oil Crisis '73 Chernobyl '86 Windows '95
      rePlaying - klassische PC-Spiele

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Malte ()

    • Sehr ordentlich..... +.
      PC: 29610 3D-Mark Vantage Punkte
      CPU: Intel Core i7 (4x 4200 MHz, Sockel 1155, HT)
      RAM: 16GB DDR3 2333MHz (CL9-9-9-24)
      Grafik: 2x Geforce GTX950 OC
      Mainboard: ASUS P8 Z77-V LX
      BS: Microsoft Windows 7 Ultimate x64 SP1 und Windows 8.1 Professional x64
      Festplatten:. 2x 128GB SATA3 SSD, 1x 1TB SATA
      2 TB Western Digital

      [Blockierte Grafik: http://sigs.spieler-daten.de/bf2_Pc-Heaven.de_ID_26334.png]

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/dirkpch75zg.gif]

      [Blockierte Grafik: http://bf3s.com/sigs/f72387dbddff4d08a34f2e8462d82a1f677465b6.png]
    [ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
    [ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]