Notebook, ist der ok oder gibts für den Preis was besseres?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Notebook, ist der ok oder gibts für den Preis was besseres?

      Hallo leute,
      also wir brauchen einen notebook (unsere familie halt), am meisten braucht ihn eig mein vater um im inet zu surfen etc der ist arzt und naja versteht sich für was er den ung. braucht.
      So jetzt die frage ist dieser notebook für diesen preis i o?
      Oder kriegt man da was besseres für??

      neckermann.de/Acer%20Aspire%20…a4ec75a0d77,de_DE,pd.html

      der wird dann für inet, diverse arbeiten mit progs benutz etc. sollte aber auch so spiele wie css und so leisten können.

      Preisgrenze wäre so max. 600.....

      sollte auf jeden ein laufwerk haben...
      man soll an dem auch mobiles inet anschließen können ist eig am wichtigsten
    • Hallo!

      Meine Empfehlung:
      -> alternate.de/html/product/Note…EBOOK&l1=Notebook&l2=Asus

      Vom P\L derzeit unschlagbar. Ausserdem sieht er auch sehr schick aus. Hat meine Schwester zum B-Day bekommen.
      Sehr schnell das Ding. Auch anspruchsvollere Software, wie zum Beispiel aktuelle Spiele, wird funktionieren.

      Edit:
      Der Laptop hatkein Betriebssystem vorinstalliert. Nur ein Linux mit "Eingabeaufforderung". Wirst also damit nichts anfangen können. Musst schon dein eigenes Windows aufspielen. ;)

      Grüße
      Oil Crisis '73 Chernobyl '86 Windows '95
      rePlaying - klassische PC-Spiele
    • Da bekommt man etwas viieil besseres...
      Hier mal etwas, mit dem er auch spielen kann:
      notebooksbilliger.de/msi+ex628+t6647w7p+core2duo+4gb+hd4670
      Etwas bessere Graka, besserer Prozessor, teurer, weniger Akkulaufzeit.
      notebooksbilliger.de/hp+pavilion+dv6+2005eg+multimedia+star
      Hat das Gegenteil vom oberem...
      Wenn beim spielen auch Komprimisse, was die Qualität und die Aktualität angeht gemacht werden können, dann wäre eventuell auch auch Notebook mit Core iX (wäre wohl ein i3) und einer schwächeren Graka was.

      //EDIT:
      Laut Schottenland hat das Notebook eine HD4570 -> da ist nicht viel mit spielen und bei notebooksbilliger gibt es solche deutlich günstiger.
    • Jep ich würde auch vorschlagen das du dir einige sachen bei Notebooksbiller anschauts...


      Ich würde dir generell zu Asus oder HP bzw. auch Lenova (IBM) raten... diese notebooks sind qualitativ immer sehr gut und bringen auch genug leistung für das Geld.

      Von Acer würde ich dir dagegen tendenziell abraten... schlechte erfahrungen mit denen -.-


      mfg Namyn
      Dies ist eine Signatur, manchmal steht hier nützliches Zeug drinne.
      Im Normalfall aber nicht.
    • Laut Schottenland hat das Notebook eine HD4570 -> da ist nicht viel mit spielen und bei notebooksbilliger gibt es solche deutlich günstiger.
      Nunja, so eine HD4570 ist mit Sicherheit besser als irgendein "Intel GMA" Chipsatz.
      -> notebookcheck.com/Mobile-Grafi…Benchmarkliste.735.0.html

      Immerhin Platz 102 von 253 aller Notebook-Karten. Also Mittelklasse.

      Ausserdem, wie schon erwähnte: Meine Schwester hat dieses Notebook, und neuere Spiele funktionieren einfach problemlos.
      Test Drive Unlimited zum Beispiel läuft ruckelfrei, was ich ausprobiert habe. ^^)

      Meist ist diese Karte erst ab Notebooks 550€ aufwärts zu finden. Damit ist der ASUS das einizge Notebook, was diese Karte schon ab 419€ verbaut. Zudem ist noch ein flotter M320 2x2.2GHZ Prozessor verbaut. Das einzige, was man bemängeln könnte, sind die "2GB" Arbeitsspeicher und der nicht entspiegelte Bildschirm. Aber gerade die Arbeitsspeicher lassen sich doch bei einem Notebook am schnellsten auffrischen. ;)

      Also in dieser Preisklasse von 419€ kann man mit dem ASUS wirklich nicht falsch machen. Er hat auch nen Mikrofon, Webcam 1.3MP, 300MBit\s W-LAN und natürlich einen Card-Reader. Wer etwas besseres in dieser Klasse findet, soll doch bitte einen Link posten. Dann hab ich mich nämlich mit diesem Notebook vertan. :P
      also wir brauchen einen notebook (unsere familie halt)
      Denk mal nicht, dass da nen "Gaming-Notebook" erforderlich ist. ^^

      Grüße
      Oil Crisis '73 Chernobyl '86 Windows '95
      rePlaying - klassische PC-Spiele
    • Die 2GB RAM reichen locker, wenn man sich den Prozessor und die Graka anguckt, denn der Prozessor liefert extrem wenig Leistung: notebookcheck.com/AMD-Athlon-I…ok-Prozessor.24977.0.html
      Natürlich ist die HD4570 besser als der Intel-Schrott.
      Allerdings sind die Grakas in den von mir vorgeschlagenen Notebooks deutlich besser:
      notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobi…deon-HD-4650.13870.0.html
      notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobi…deon-HD-4670.13800.0.html
      notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobi…deon-HD-4570.13871.0.html
      (Guck mal in den Abschnitt "Benchmarks" :D )

      Wenn man bei deinem noch Windows dazu kaufen muss, ist man auch ganz schnell bei 500€....

      PS:
      KLICK
    • Die 2GB RAM reichen locker, wenn man sich den Prozessor und die Graka anguckt, denn der Prozessor liefert extrem wenig Leistung:
      Bei Notebooks ist Dual-Core für mich einfach Dual-Core. ;)
      Die Grafikkarte ist meistens ausschlaggebend.
      -> notebookcheck.com/Mobile-Proze…enchmarkliste.1809.0.html
      Dort belegt der Prozzi übrigens auch Position 124 von 359. Desktop-CPU's einschließlich. Liegt also auch in der Mittelklasse, wenn man sich daran orientiert.
      Natürlich ist die HD4570 besser als der Intel-Schrott.
      Allerdings sind die Grakas in den von mir vorgeschlagenen Notebooks deutlich besser:
      http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mob…50.13870.0.html
      http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mob…70.13800.0.html
      http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mob…70.13871.0.html
      (Guck mal in den Abschnitt "Benchmarks" :D )
      Die HD4650 erreicht doppelt soviel Punkte wie die HD4570. Trotzdem liegen sie in der selben Leistungsklasse. ;)
      Wenn man bei deinem noch Windows dazu kaufen muss, ist man auch ganz schnell bei 500€....
      Wenn man keins mehr auf Lager hat.

      Ich empfehle hier dieses Notebook aus eigener Erfahrung. Bei diesem Preis, kann man kein Windows-Betriebssystem erwarten.
      Spiele, die ich getestet habe, funktionieren problemlos. Test Drive Unlimited beispielsweise ruckelfrei, aber ohne AA. ;)
      Und das hat nochimmer eine akzeptable Grafik, für Heutige Verhältnisse. Was will man mehr ?
      Ich beachte grundsätzlich das P\L und gebe lieber ein bisschen zu wenig Geld aus, als zu viel. Gerade bei einem "Familien-Notebook" finde ich diese Strartegie äusserst sinnvoll.
      http://www.notebooksbilliger.de/msi+ex628+t6647w7p+core2duo+4gb+hd4670
      Dieses Notebook ist vom Preis in seiner Klasse natürlich auch sehr gut. Dort hat man seine HD4670, seine 4GB und sein Windows 7 Home Premium. Man zahlt aber auch stolze 180€ oben drauf. Man kann also beide Notebooks aus Zwei Sichtweisen betrachten. Zu stark abwerten sollte man aber beide Kandidaten nicht. Den ASUS, als auch den MSI. ;)
      Wenn ich mir ein Notebook zu legen würde, würde ich natürlich eins in dieser Klasse kaufen. Diese zum Beispiel macht einen guten Eindruck. Ich weiss von mir selbst, dass ich auch die Leistung eines solchen Notebooks voll ausschöpfen würde.
      Ich frage mich halt, ob diese "Leistung" für ein Familien-Notebook wirklich notwendig ist. Zumal das Akku schon nach 2,5 Stunden [laut angaben] entleert ist. ;)

      Wie Dommäs schon sagt, im Preisrahmen liegt natürlich auch dieses.

      Grüße
      Oil Crisis '73 Chernobyl '86 Windows '95
      rePlaying - klassische PC-Spiele
    • Bei Notebooks ist Dual-Core für mich einfach Dual-Core.
      Die Grafikkarte ist meistens ausschlaggebend.
      -> notebookcheck.com/Mobile-Proz…ste.1809.0.html
      Dort belegt der Prozzi übrigens auch Position 124 von 359. Desktop-CPU's einschließlich. Liegt also auch in der Mittelklasse, wenn man sich daran orientiert.


      Aber warum den schlechteren Prozessor nehmen?
      Der Core 2 Duo aus dem MSI hat deutlich mehr Dampf (was interessant sein dürfte, wenn man Musik hört, surft, mit ICQ + Skype chattet und nebenbei noch was defragmentiert oder so).
      In dieser Prozessorliste fehlen zahlreiche CPUs.

      Die HD4650 erreicht doppelt soviel Punkte wie die HD4570. Trotzdem liegen sie in der selben Leistungsklasse.


      Fakt ist, dass die HD4650 / HD4670 schon eine "richtige" ist, während man sich bei der anderen oft nicht sicher sein kann, ob ein Spiel dann auch flüssig (+ansehnlich?) laufen wird.
      Nur mal so als Beispiel:
      Wenn du 2 CPU-Leistungsklassen machst, dann kann es passieren, dass ein Athlon x2 in der selben ist, wie ein i7...

      Was will man mehr ?

      Für etwas Aufpreis eine gute Grafik, Windows und die Gewissheit, dass man auch die nächsten Jahre die meisten Spiele flüssig spielen kann?

      Ich beachte grundsätzlich das P\L und gebe lieber ein bisschen zu wenig Geld aus, als zu viel. Gerade bei einem "Familien-Notebook" finde ich diese Strartegie äusserst sinnvoll.

      Ich auch und deswegen raten ich zum MSI / HP.
      Ganz einfach, weil man dann nicht in 1 oder vielleicht 2 Jahren ein neues Notebook kaufen muss, weil es zu langsam für aktuelle Spiele und Programme ist.

      Man zahlt aber auch stolze 180€ oben drauf.

      Bei dem anderen kämen noch ca.70-80€ für Windows mit drauf, dann sind es noch 100€ Aufpreis und der ist meiner Meinung nach schon gerechtfertigt, wenn man dafür so viel mehr Leistung bekommt.

      Wenn ich mir ein Notebook zu legen würde, würde ich natürlich eins in dieser Klasse kaufen.

      Und ich kaufe mir entweder für 250€ ein gutes gebrauchts oder für 600€ was richtiges.

      Ich frage mich halt, ob diese "Leistung" für ein Familien-Notebook wirklich notwendig ist. Zumal das Akku schon nach 2,5 Stunden [laut angaben] entleert ist.

      Ich denke, dass es in spätenstens 2-3 Jahren schon ganz gut ist, diese Leistung zu haben. ;)
      Wie lange hällt denn der des ASUS?
      Außerdem wäre das HP auch eine gute Alternative: Gleicher Prozzi wie deins, länger haltender Akku als das MSI, besserere Graka als das deins.

      Wie Dommäs schon sagt, im Preisrahmen liegt natürlich auch dieses.

      Allerdings.
    • Aber warum den schlechteren Prozessor nehmen?
      Da man 180€ weniger zahlt. ;)
      Der Core 2 Duo aus dem MSI hat deutlich mehr Dampf (was interessant sein dürfte, wenn man Musik hört, surft, mit ICQ + Skype chattet und nebenbei noch was defragmentiert oder so)
      Naja, in dieser Liga, macht das wohl gerade bei Desktop-Anwendungen überhaupt keinen Unterschied, welchen Dual-Core man jetzt hat. lol.
      In dieser Prozessorliste fehlen zahlreiche CPUs.
      Dennoch genügend vorhanden, um ihn einschätzen zu können.
      Fakt ist, dass die HD4650 / HD4670 schon eine "richtige" ist, während man sich bei der anderen oft nicht sicher sein kann, ob ein Spiel dann auch flüssig (+ansehnlich?) laufen wird.
      Hab doch schon gesagt, dass Test Drive Unlimited auf einer HD4570 flüssig läuft. Auf höchsten Einstellungen, halt ohne AA.
      Wenn du dieses Spiel kennen würdest, wüsstest du, dass es noch ein gutes "Image" hat. 8)

      Wenn du 2 CPU-Leistungsklassen machst, dann kann es passieren, dass ein Athlon x2 in der selben ist, wie ein i7...
      ... jedoch gibt es viel mehr als 2 CPU Klassen. Ausserdem war das auf die Grafikkarte bezogen. Bei der CPU bin ich von der Platzierung ausgegangen. ;)
      Für etwas Aufpreis eine gute Grafik, Windows und die Gewissheit, dass man auch die nächsten Jahre die meisten Spiele flüssig spielen kann?
      Etwas Aufpreis von 180€ ? Wer sagt, dass eine HD4570 als Beispiel keine gute Grafik abliefert ? Wer sagt, dass bei dem nächsten "Grafikboom" \ bei dem nächsten Spiel nicht alle HD4xxx Serien beim Notebook ins Schwitzen kommen ?
      Für mich wäre dies gerade ein Grund, bei einem Notebook zu sparen. Diese "veralten" nämlich viel viel schneller, als ein Desktop-PC. Sie haben einfach nicht die Leistung.
      Bei dem anderen kämen noch ca.70-80€ für Windows mit drauf, dann sind es noch 100€ Aufpreis und der ist meiner Meinung nach schon gerechtfertigt, wenn man dafür so viel mehr Leistung bekommt.
      Wie erwähnte: Leute, die schon ein aktuelles Windows 7 auf Lager haben, müssen sich natürlich kein neues besorgen. Wäre mal interessant, ob Alex' Familie noch eins haben. ;)
      Und ich kaufe mir entweder für 250€ ein gutes gebrauchts oder für 600€ was richtiges.
      Das ist deine Meinung dazu. Jeder hat eine andere Meinung. =Alex= könnte darüber zum Beispiel wieder ganz anders denken, als du und ich. Kein Argument\Fakt.
      Ich denke, dass es in spätenstens 2-3 Jahren schon ganz gut ist, diese Leistung zu haben. ;)
      Wie lange hällt denn der des ASUS?
      Wie lange sich welcher hält, wissen wir beide nicht. Jedoch reicht die Leistung beider Notebooks für angenehme Textverarbeitung sicherlich aus. lol. :P
      Außerdem wäre das HP auch eine gute Alternative: Gleicher Prozzi wie deins, länger haltender Akku als das MSI, besserere Graka als das deins.
      Klar, das wäre es. Jedoch bin ich nach wie vor von dem Auswählen des ASUS überzeugt, und bereue diesen keinesfalls. Meine Schwester benötigt ihn sowieso nur zum Chatten, Surfen etc.
      Ein vergleichbarer Hewlett-Packard kostet zwar 20€ weniger, hat aber auch nur eine HD3200. Da leg ich doch lieber was drauf, und hab eine viel vernünftigere Grafikkarte im Notebook, auch wenn sie diese vielleicht gar nicht benötigt.

      Deshalb: Dieses Notebook hat eine solche "Abwertung" nicht verdient, zumal du es selbst nicht kennst und auch nicht getestet hast. ;) Ich empfehle es hier, weil ich denke, es reicht aus. Für Textverarbeitung, Movies, Surfen etc. [Familie halt ^^] werden sich wohl beide noch lang genug halten. Wenn man allerdings jetzt ein teureres Notebook kauft, wird der Wertverlust dementsprechend höher. Wenn das Thema "Gaming-Notebook gesucht" lauten wäre, würde ich natürlich ein leistungsstärkeres Notebook, wie das MSI empfehlen. Aber es wird halt ein "Familien-Notebook" gesucht.
      Jemanden, der einen schnellen Familien-Kombi sucht, würde ich auch kein VW Passat empfehlen, sondern einen Chrysler 300C SR-T 8. Dasselbe natürlich umgekehrt. ;)

      Edit:
      ka wieso aber hat meinen vater irgendwie angesprochen.
      Egal wird seinen dienst schon gut tun ;)

      Wie gesagt nochmal danke
      Dann viel Spaß mit dem Notebook!


      Grüße
      Oil Crisis '73 Chernobyl '86 Windows '95
      rePlaying - klassische PC-Spiele
    [ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
    [ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]