Medion Erazer x6811 startet nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Medion Erazer x6811 startet nicht

      Also seit Donnerstag besitze ich das oben genannte Laptop, und war auch eig. sehr zufrieden damit, da es einen wunderschönen Sound, gute Grafik und Full HD(1080) hat. Ich habe mir das Handbuch durchgelesen und alles so gemacht, wie es drin stand: Akku aufladen, Netzteil abtrennen und dan solange zocken bis der Laptop runterfährt. Das sollte ich 3mal hintereinander machen. Als ich den Akku zum 4mal aufgeladen habe, habe ich ihn bis gestern morgen am Netzteil gelassen. Als der Akku voll war holte ich ihn raus, um mit dem NEtzteil zu zocken, da ich keine lust hatte, 2.30 H zu spielen und 4H zu warten bis der Akku voll war. Außerdem kann man ja jeden Laptop auch nur mit dem Netzteil betreiben. Als ich ihn dan starten wollte, leuchtete halt der Startknopf, wie immmer. Nur blieb der Bildschirm schwarz, aber der Lüfter wurde dafür immer lauter und lauter. Da ich ihn nicht herrunterfahren konnte, habe ich 5sek lang den Powerknopf gedrückt. Als ich dann den Akku einlegte und das Notebook startete, ging plötzlich alles. Als er dann vollständig hochgefahren ist, habe ich das NEtzteil eingesteckt, daraufhin kam die Meldung "100%(Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen". Okay, ich dachte er hätte die Stromzufuhr zum Akku unterbrochen. Daraufhin spielte ich min. 2H Mafia 2, bis plötzlich der Laptop ohne Vorwarnung ausging. Seitdem geht er nur an, Blidschirm bleibt schwarz, und der Lüfter dreht sich wie verrückt.

      Fazit: Ein Traum geht in erfüllung, endlich mal ein Lapi, und wie lang ging er? grad ma 1 Tag

      Hoffe, ihr könnte mir helfen

      MFG
      L G
    [ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
    [ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]