Meine Top 10 der Super Nintendo Spiele [IN PROGRESS!]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Top 10 der Super Nintendo Spiele [IN PROGRESS!]

      Platz 1: Super Mario World
      Super Mario World. Jeder kennt es, viele lieben es, manche halten es für "overrated" - für mich persönlich ist es das beste SNES-Spiel, das jemals erstellt wurde, sowie das beste Platformgame.
      Wer kennt die Geschichte des blau-roten Klempners nicht? Mal wieder wurde die "Freundin" des Protagonisten Mario von einer übel gelaunten Schildkröte, die sich Bowser nennt, entführt und auf eine Inselgruppe verschleppt, aus der sie zu befreien ist.
      Hilfen dabei sind Marios Bruder Luigi (den der zweite Spieler spielen kann, oder - wie im Remake auf dem Gameboy Advance - auch im Einzelspielermodus gespielt werden kann) und ein kleiner grüner Dinosaurier namens Yoshi, dessen Eier von Bowser versteckt wurden.
      Alles in Allem ein Spiel, dass jeder einmal gespielt haben sollte und zu empfehlen ist. [Spielebericht]


      Platz 2: Super Mario Allstars
      "Wieder ein Super Mario Titel" mag man jetzt denken. Aber da muss ich widersprechen - Nicht ein Super Mario Titel, sondern 4!
      Super Mario Allstars enthält sowohl die alten NES-Spiele, darunter Super Mario Bros 1, 2 und 3, als auch die sogenannten "Lost Levels", die eigentlich das "originale" Super Mario Bros 2 darstellen, allerdings nie in Europa erschienen sind.
      Alle originalen NES-Spiele wurden in diesem Teil optisch und von dem Spielverhalten aufgewertet, sodass alle Teile (auch das klassische alte Super Mario Bros 1) komplett auf Super Mario World - Niveau spielen und es somit keine "hakligen" Sprungeinsätze gibt. (Jeder NES-Spieler wird mir hier zustimmen)
      Dieses Spiel ist somit nicht nur für Fans der Serie gedacht, sondern richtet sich gleichzeitig auch an all diejenigen, die sich gute Platformsgames in 2D wünschen. Für Arcade-Freaks ist gleichzeitig noch der Ursprung von Super Mario mit dabei: Als Klempner, der Monster, die durch Röhren krabbeln, erledigen muss; das originale Super Mario Bros! Die Fülle ist somit sehr groß.


      Platz 3: Zombies ate my neighbors
      Ein Klassiker. Obwohl der Name etwas anderes vermuten lässt, ist dieses Game eher in die Sparte der Comedy- und Fungames einzuordnen als in die Klasse der Horrorspiele, da es einfach zu übertrieben und karikiert ist.
      Man steuert in ZAMN entweder einen stylischen Jungen mit Sonnenbrille oder ein Mädchen mit einer roten Mütze, die - anfangs mit einer Wasserpistole bewaffnet - gegen allerlei Monster in den Krieg ziehen, um - wie der Titel sagt - ihre Nachbarn und unschuldige Personen zu retten.
      Sowohl die Waffen (Teller, Eis, Tomaten, Wasserpistole...) als auch die Monster (Mörderpuppen, Vampire, Riesenbabies, Aliendoppelgänger, Rosa Schleimbälle, Mumien und natürlich Zombies) sind extrem karikaturenhaft. Das Spiel stellt eine lustige Alternative zu üblichen Horrorgames dar, wird aber spätestens in höheren Leveln (Ab 40-50) ziemlich schwer und bietet somit den nötigen Ansporn. Alleine wegen des Humors und den Dutzenden Anspielungen an Horrorfilmen (B-Movies) ist ein Spielen wirklich lohnenswert!


      Platz 4: Super Mario Kart
      Ja, noch ein Super Mario Titel - und wer genau mitliest, wird weiter unten in meiner Rangliste noch einen finden.
      Super Mario Kart ist eines der ersten Games, die die sogenannte Mode 7 - Einstellung benutzen - d.h. eine zweidimensionale Textur wird so rotiert, gekippt und skaliert, dass ein dreidimensionaler Eindruck entsteht.
      Super Mario Kart ist ein Fun-Racer. Es gibt sowohl Wege, den Gegner zu stoppen (Bananenschalen, Schildkrötenschalen, Giftpilze...) als auch Hindernisse, die einem das Leben schwer machen (Maulwürfe, Löcher, Ölpfützen). Jeder Charakter hat seine eigenen Stärken, die man sorgsam abwägen kann. So haben manche Charaktere eine hohe Endgeschwindigkeit, dafür eine langsame Beschleunigung - andere eine langsame Endgeschwindigkeit, dafür eine schnelle Beschleunigung. Mario und Luigi sind ausgewogen.
      Eine Auswahl an 20 Strecken runden das Erlebnis ab.


      Platz 5: Zelda - A Link to the past
      Zelda... Während die einen mich wohl dafür hassen, dass es nicht auf Platz 1 gelandet ist.. die anderen mich hassen, weil es überhaupt dabei ist.. und welche mich lieben, weil ichs anführe - Zelda polarisiert.
      Man spielt den kleinen Jungen Link, der auszieht, um Prinzessin Zelda zu retten und gleichzeitig die bösen Machenschaften eines bösen Zauberers zu durchkreuzen. Zelda ALTTP spielt in der Vogelperspektive und erinnert an Pokemon, hat zahlreiche Quests und wird sicher nicht langweilig. Vor allem die Tempel haben es mir hier angetan - ich mag Dungeons.
      Die Welt ist für ein SNES-Spiel ziemlich groß und fördert den Entdeckerdrang, der einer der Hauptgründe ist, das Spiel durchzuspielen, auch storymäßig, was es zu einem der besten RPGs für das SNES macht - wenn nicht zu dem Besten überhaupt.

    [ Barcodescanner | …finden und gefunden werden | IconShock Icons | Klassische PC-Spiele ]
    [ Webmaster Bibel | IT-System-Kaufleute | Datenrettung Service | Greensmilies | Avatare | Autokredit online | Computer Forum ]